Archiv der Kategorie: Geschichte

Geschichtsschreibung

Clive Gamble, John Gowlett, Robin Dunbar: Evolution, Denken, Kultur

Dieses Buch ist die Zusammenfassung der Ergebnisse des sogenannten „Lucy-Projektes“, das von der British Academy finanziert und unterstützt wurde. Das Autorenkollektiv, bestehend aus einem Anthropologen (Dunbar) und zwei Archäologen (Gamble und Gowlett) verweist besonders auf die Interdisziplinarität der Forschungen, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Philosophie, Politik und Gesellschaft, Theoretische und angewandte Naturwissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ernst Schubert: Essen und Trinken im Mittelalter

Dies ist kein Buch für jemanden, der sich mal schnell über alltagsgeschichtliche Gepflogenheiten des Mittelalters informieren will. Schubert schreibt für ein akademisches Publikum, was sich nicht in einem abgehobenen Sprachstil, hingegen in einer sehr peniblen Darstellung nebst unzähligen Quellenangaben äußert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Svetlana A. Aleksievic: Im Banne des Todes

Viele dieser Geschichten haben Aufnahme in den Band „Secondhand-Zeit gefunden, weshalb ich mit Fug und Recht auf diese Besprechung verweisen kann. Das, was die einzelnen Kapitel von „Im Banne des Todes“ zusammenhält, ist der Bezug zum Selbstmord: Dem versuchten, von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Daniel Jonah Goldhagen: Hitlers willige Vollstrecker

Goldhagens Buch hat bei seinem Erscheinen vor gut 20 Jahren viel Aufsehen erregt: Für mich häufig ein Grund, ein Buch nicht zu lesen. Oder mit großer Verspätung. In diesem Fall hätte ich mir die 2,50 Euro für die antiquarische Ausgabe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Svetlana A. Aleksievic: Der Krieg hat kein weibliches Gesicht

Ob der Krieg tatsächlich spezifisch männlich ist (was man aufgrund der Geschichte, auch der Evolution vermuten könnte) – oder ob er auch Frauen in seinen Bann zieht (was ich für nicht ganz ausgeschlossen halte), sei einmal dahingestellt. Ebenso die Frage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fritz Mauthner: Der Atheismus und seine Geschichte im Abendlande. Band I

Ich habe mich über dieses erste Buch hier schon ausführlich geäußert, verweise außerdem auf Sandhofers Besprechung und füge nur einige, mir wichtig erscheinende Bemerkungen hinzu, die sich vor allem wieder aus dem Gegensatz zu der – m. E. grundfalschen Ansicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Philosophie, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Michael Lüders: Die den Sturm ernten

Dieses Buch ist eine Art Fortsetzung von „Wer den Wind sät“ und befasst sich besonders mit der Situation in Syrien. Im Gegensatz zu Karin Leukefelds Auseinandersetzung mit dem Thema ist Lüders immer bemüht, eine (natürlich seine) objektive Sicht der Dinge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Peter Longerich: Hitler

Wer eine herkömmliche Biographie erwartet, wird hier wohl enttäuscht werden: Es ist vielmehr eine historische Darstellung des Nationalsozialismus, seiner Anfänge, der Machtübernahme nebst Errichtung einer Diktatur und der Weg in den Krieg bzw. Untergang. Aber es ist keine psychologische Studie, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biografie, Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Lebenszeugnisse | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Philipp Blom: Die Welt aus den Angeln

Die Kleine Eiszeit, die Blom von 1570 bis etwa 1700 ansetzt (es gibt hier recht unterschiedliche Angaben), ist Ausgangspunkt einer historischen Betrachtung, die auch einiger Parallelen zur Gegenwart nicht entbehrt. Inwieweit waren die Klimaextreme dieser Epoche für wissenschaftliche, ökonomische oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alberto Manguel: Die Bibliothek bei Nacht

In diesem Buch findet sich der Leser – wenig überraschend – immer wieder selbst. Denn jeder Buchliebhaber besitzt eine mehr oder weniger große (kleine) Bibliothek, die seine Vorlieben, Aversionen, Neigungen widerspiegelt und fast jeder ist mit der Tatsache konfrontiert, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essay, Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar