Archiv der Kategorie: Geschichte

Geschichtsschreibung

Timothy Snyder: Bloodlands

Unter „Bloodlands“ versteht Snyder das Gebiet der Ukraine, Weißrusslands, des Baltikums und Polens (in den Grenzen vor 1939). Dieser Teil Osteuropas hat wie kein anderer unter den Gräueln des Zweiten Weltkrieges gelitten und er war Schauplatz unzähliger Massenmorde, die – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Anonymus [Johann Joachim Müller]: De imposturis religionum. (De tribus impostoribus)

„De tribus impostoribus“ ist eines der berühmtesten religionskritischen Bücher der Geschichte – und das trotz (oder aufgrund) der Tatsache, dass von ihm die Rede war lange bevor es verfasst wurde. Die drei Betrüger (gemeint sind Moses, Jesus und Mahomet) bzw. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ernst Klee: Persilscheine und falsche Pässe

Ernst Klee ist mit zahlreichen Werken über die nationalsozialistische Vergangenheit bekannt geworden: Er hat sich all der Ungeheuerlichkeiten angenommen, die nach 1945 unter den Tisch gekehrt werden sollten (was in den meisten Fällen auch gelungen ist). Neben den Verstrickungen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bettina Stangneth: Eichmann vor Jerusalem

Wer ein Buch über Adolf Eichmann schreibt, kommt um Hannah Arendts Buch nicht herum: Bettina Stangneth orientiert sich bereits mit dem Titel an „Eichmann in Jerusalem“ – und sie weist damit bereits auf einen ganz entscheidenden Unterschied hin. Während Arendt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Yuval Noah Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit

Der Autor ist – wie mich der Klappentext belehrt – Spezialist für Universalgeschichte (ein wenig war ich ob dieser Beschreibung verwundert: Eine Spezialist für alles – eine contradictio in adiecto oder bloß eine sprachliche Besonderheit der Marketingexperten?). Das wäre weiter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Steven Pinker: Gewalt

Ein Buch mit dem Titel „Gewalt“ lässt auf eine Aufzählung all der Ungeheuerlichkeiten schließen, die Menschen Menschen (oder auch anderen Lebewesen) angetan haben. Und obwohl dieser Aspekt in dem über 1000 Seiten starken Buch nicht zu kurz kommt, ist seine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ernst Schubert: Räuber, Henker, arme Sünder

Schubert schreibt mit diesem Buch eine Art Kriminal- und Strafgeschichte vom Mittelalter bis zum Jahr 1800, wobei er besonders auf die unterschiedlichen Strafkonzeptionen von Mittelalter und Neuzeit hinweist. Das Mittelalter kennt noch weitgehend ein „Bußrecht“, das Vergehen kann (und soll) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fritz Valjavec: Geschichte der abendländischen Aufklärung

Dem „Gesamtphänomen“ der Aufklärung will sich dieses Buch annähern: Indem es sich nicht nur auf die philosophischen Aspekte beschränkt, sondern den gesamten gesellschaftlichen Bereich – von Erziehung über Religion bis zur Kunst – zu untersuchen sich vornimmt. Ein Unternehmen, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Jochen von Lang: Das Eichmann-Protokoll

Ich konnte – ohne mir allerdings zu viel Mühe zu machen – nicht eruieren, wann die erste Auflage der „Eichmann-Protokolle“ erschienen ist: Es muss aber recht bald nach dem Prozess gewesen sein, da Hannah Arendt in ihrem Buch sowohl aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Hannah Arendt: Eichmann in Jerusalem

Dieses allseits hochgelobte Buch hat nur sehr eingeschränkt mein Gefallen gefunden: Die etwas selbstherrliche Beschreibung, die da vermeint, Weisheiten zu erkennen, die sämtlichen anderen Historikern oder Prozessbeobachtern entgangen seien, hat mir die Lektüre immer wieder vermiest. Das zeigt sich etwa … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare