Archiv der Kategorie: Geschichte

Geschichtsschreibung

Fritz Valjavec: Geschichte der abendländischen Aufklärung

Dem „Gesamtphänomen“ der Aufklärung will sich dieses Buch annähern: Indem es sich nicht nur auf die philosophischen Aspekte beschränkt, sondern den gesamten gesellschaftlichen Bereich – von Erziehung über Religion bis zur Kunst – zu untersuchen sich vornimmt. Ein Unternehmen, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Jochen von Lang: Das Eichmann-Protokoll

Ich konnte – ohne mir allerdings zu viel Mühe zu machen – nicht eruieren, wann die erste Auflage der „Eichmann-Protokolle“ erschienen ist: Es muss aber recht bald nach dem Prozess gewesen sein, da Hannah Arendt in ihrem Buch sowohl aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Hannah Arendt: Eichmann in Jerusalem

Dieses allseits hochgelobte Buch hat nur sehr eingeschränkt mein Gefallen gefunden: Die etwas selbstherrliche Beschreibung, die da vermeint, Weisheiten zu erkennen, die sämtlichen anderen Historikern oder Prozessbeobachtern entgangen seien, hat mir die Lektüre immer wieder vermiest. Das zeigt sich etwa … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Keith Lowe: Der wilde Kontinent

Keith Lowe dokumentiert in diesem Buch die „wilde“, oft gesetzlose Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, in der das Leiden für viele Menschen perpetuiert und die auch zur Abrechnung zwischen politischen Fraktionen, Volksgruppen oder Partisanenverbänden genutzt wurde. Dieser Zeitabschnitt ist historisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Marvin Harris: Fauler Zauber

Dieses Buch ist 1974 erschienen und erst knapp 20 Jahre später ins Deutsche übertragen worden: Trotz dieses seines Alters ist es von überraschender Aktualität und besticht mit originellen Interpretationen. Das Entscheidende an Harris‘ Büchern ist sein Bekenntnis zu empirisch prüfbaren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tom Segev: Die siebte Million

Der Autor behandelt in diesem Buch den Umgang Israels mit dem Holocaust bzw. mit den Holocaust-Überlebenden, ein Umgang, der im Laufe der Zeit starken Änderungen unterworfen war. So wurde der Massenmord an den europäischen Juden während des Zweiten Weltkrieges vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ivan D. Rozanskij: Geschichte der antiken Wissenschaft

Diese Geschichte der antiken Wissenschaft beginnt recht vielversprechend: Indem das Wesen von Wissenschaft, seine Methodologie analysiert wird und anhand einer definitorischen Arbeitshypothese das Vorgehen antiker Forscher untersucht werden soll. Aber schon sehr bald geht dieser Ansatz verloren in einer deskriptiv-geschichtlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Naturwissenschaft und Technik, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Marvin Harris: Wohlgeschmack und Widerwillen

Marvin Harris begibt sich auf die Suche nach den Ursprüngen unseres Essverhaltens: Und es ist seine pragmatisch-empirische Methode, die bei dieser Suche besticht. Dadurch unterscheidet er sich wohltuend von Teilen der französischen ethnologischen Schule, denen immer und überall an vermeintlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Hubert Schleichert: Wie man mit Fundamentalisten diskutiert, ohne den Verstand zu verlieren

Der Titel ließ mich vermuten, dass es sich hier um eine der zahlreichen, mehr oder weniger gelungenen Polemiken handeln würde: Und damit um ein Buch, das – wenn man auch den meisten Aussagen uneingeschränkt zustimmen kann – dann doch ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Erhard Oeser: Die Angst vor dem Fremden. Die Wurzeln der Xenophobie

Titel und Untertitel dieses Buches sind irreführend: Auf den knapp 500 Seiten findet man keine oder so gut wie keine Hinweise auf die Wurzeln der Xenophobie, sondern – wenn denn überhaupt das Dargestellte mit Fremdenangst in Verbindung gebracht werden kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar