Archiv der Kategorie: Fach- und Sachliteratur

Wissenschaftliches, Populärwissenschafltiches und Beschreibendes

Lynda Mugglestone: Samuel Johnson & the Journey into Words

Lynda Mugglestone ist Inhaberin des Lehrstuhls für Geschichte der Englischen Sprache am Pembroke College (Universtity of Oxford). Am selben College hat seinerzeit auch Samuel Johnson studiert. Muggleston hat auch nicht das erste Mal über ihn publiziert. Der Titel mit seinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biografie, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Timothy Snyder: Bloodlands

Unter „Bloodlands“ versteht Snyder das Gebiet der Ukraine, Weißrusslands, des Baltikums und Polens (in den Grenzen vor 1939). Dieser Teil Osteuropas hat wie kein anderer unter den Gräueln des Zweiten Weltkrieges gelitten und er war Schauplatz unzähliger Massenmorde, die – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ernst Haeckel: Die Welträtsel

Haeckel war gegen Ende des 19., zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit seinen Schriften, die sich offenbar irgendwo im Graubereich zwischen Populärwissenschaft und Populärphilosophie tummelten, und in denen er seine Weltanschauung des Monismus progagierte, recht bekannt. Mauthner, ein anderer Populärwissenschafter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Naturwissenschaft und Technik, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Anonymus [Johann Joachim Müller]: De imposturis religionum. (De tribus impostoribus)

„De tribus impostoribus“ ist eines der berühmtesten religionskritischen Bücher der Geschichte – und das trotz (oder aufgrund) der Tatsache, dass von ihm die Rede war lange bevor es verfasst wurde. Die drei Betrüger (gemeint sind Moses, Jesus und Mahomet) bzw. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hans Mohr: Einführung in (natur-)wissenschaftliches Denken

Hans Mohr, der vor einigen Monaten gestorben ist, hat sich in seinen Publikationen immer wieder für ein wissenschaftliches Weltbild stark gemacht. Seine Ausführungen in diesem Buch sind von diesem Wunsch getragen, dem Wunsch, den naturwissenschaftlichen Erkenntnissen in politischer, sozialer (auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Naturwissenschaft und Technik, Philosophie, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aleksievic, Svetlana A.: Zinkjungen

Der Einmarsch der Sowjetunion in Afghanistan 1979 (um das kommunistische, durch eine Putsch in der sog. April-Revolution von 1978 an die Macht gekommene Regime zu stützen – Bruderhilfe hieß das im offiziellen Jargon) sollte zu einem der zahlreichen Gründe für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Gespräch / Interview, Lebenszeugnisse, Lit(t)eratur, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Rüdiger Vaas: Vom Gottesteilchen zur Weltformel

Das Ganze ein Buch zu nennen ist im Grunde verwegen: Es handelt sich um einen 500seitigen Artikel aus einem populärwissenschaftlichen Magazin. Da gibt es Kästchen mit „Exkursen“ (häufig eine ziemlich sinnfreie Aneinanderreihung von Fachbegriffen), zahlreiche Fotos, auf denen man irgendwelche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Naturwissenschaft und Technik | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Oliver Betz, Heinz-R. Köhler (Hrsg.): Die Evolution des Lebendigen

Das Buch ist die Zusammenfassung der Beiträge einer gleichnamigen Ringvorlesung der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, wobei es das Ziel der Vorlesungsreihe u. a. gewesen sei, Prozesse und Mechanismen der Evolution auch Nicht-Fachleuten zugängig zu machen. Dieser Anspruch konnte aber nur teilweise eingelöst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Naturwissenschaft und Technik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Andrea Wulf: Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur [The Invention of Nature. The Adventures of Alexander von Humboldt – The Lost Hero of Science]

Auf der Schutzfolie, mit der das Buch verpackt war, prangte noch der Aufkleber Spiegel Bestseller. Schon dies sollte ein genügender Hinweis darauf sein, dass Alexander von Humbold im deutschen Sprachraum keineswegs den Lost Hero of Science darstellt, als den ihn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biografie, Naturwissenschaft und Technik, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nicholas Humphrey: Die Naturgeschichte des Ich

Humphrey stellt in diesem Buch seine Theorie des Bewusstseins vor, eine Theorie, die – und hier stimme ich völlig mit ihm überein – nur durch evolutionäre Betrachtung Plausibilität erlangen kann. Zwei Dinge lassen sich festhalten: Zum einen, dass wir dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Naturwissenschaft und Technik, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar