Archiv der Kategorie: Fach- und Sachliteratur

Wissenschaftliches, Populärwissenschafltiches und Beschreibendes

Christian Göldenboog: Das Loch im Walfisch

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, Bücher von Wissenschaftsjournalisten in Zukunft zu vermeiden: Die Erfahrungen in letzter Zeit waren mehr als durchwachsen (beispielsweise hier und hier nachzulesen). Diesmal aber hat es sich gelohnt, ein wirklich gelungenes, äußerst anregendes Buch. Dabei mutet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Philosophie, Theoretische und angewandte Naturwissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ulrich Schnabel: Die Vermessung des Glaubens

Das, was Schnabel hier als eine umfassende „Vermessung des Glaubens“ präsentiert, ist eine eher seltsame Auswahl von spezifisch religiösen Elementen, die auf ihre Nützlichkeit untersucht werden. Abgeschlossen werden die einzelne Kapitel durch Interviews mit diversen Personen, die – direkt oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Philosophie, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Michel Eltchaninoff: In Putins Kopf

Ausgehend von dem „philosophischen“ Geschenk, das Putin an 5000 seiner höheren Beamten 2014 verteilen ließ (drei Bücher, in denen seine Vorstellungen des künftigen Russland beschrieben wurden) analysiert der Autor die ideologische Entwicklung des russischen Staatspräsidenten vom überzeugten sowjetischen Kommunisten über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Daniel C. Dennett: Den Bann brechen

Titel und Untertitel des Buches verraten das Programm: Dennett möchte die Religion von ihrem Nimbus des Unberührbaren befreien, er möchte sie als wissenschaftlich zu untersuchendes Phänomen ins Auge fassen, sie analysieren, ihre Auswirkungen prüfen und damit sowohl Genese als auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Philosophie, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tobias Schrödel: Ich glaube, es hackt!

Nun gut – der Autor warnt den Leser schon auf den ersten Seiten: Dies sei kein Buch für Informatiker, eher eines für Oma Kalupke auf ihren ersten Wegen ins Internet. Allerdings vermute ich, dass auch Oma nicht wirklich erbaut wäre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Politik und Gesellschaft, Theoretische und angewandte Naturwissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Valentin Braitenberg: Künstliche Wesen

Braitenbergs Buch ist ein Klassiker der Kybernetik bzw. der Künstlichen Intelligenz (KI). 1984 auf Englisch erschienen wird es seither zu Recht in fast jeder Publikation zum Thema der Erforschung geistiger Strukturen bei Mensch und Tier zitiert und hat zahlreiche Wissenschaftler … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Philosophie, Theoretische und angewandte Naturwissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Svetlana A. Aleksievic: Im Banne des Todes

Viele dieser Geschichten haben Aufnahme in den Band „Secondhand-Zeit gefunden, weshalb ich mit Fug und Recht auf diese Besprechung verweisen kann. Das, was die einzelnen Kapitel von „Im Banne des Todes“ zusammenhält, ist der Bezug zum Selbstmord: Dem versuchten, von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Robert Levine: Eine Landkarte der Zeit

Levine untersucht aus der Sicht des Sozialpsychologen den Umgang der Menschen mit der Zeit in verschiedenen Kulturen. Wobei er den sozialpsychologischen Ansatz betont: Dieser unterscheide sich von der Soziologie (die sich mit größeren Gruppen befasst) bzw. von der Psychologie dadurch, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Georg Milzner: Digitale Hysterie

Die Bücher, die vor der Gefahr der Computer, der Digitalisierung warnen, sind Legion. In den letzten Jahren lässt sich allerdings auch ein gegenteiliger Trend erkennen: Der die Computer als unabdingbare Hilfsmittel und Chance betrachtet, die jeden Bereich zunehmend dominieren und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lothar Frenz: Riesenkraken und Tigerwölfe

Die Kryptozoologie beschäftigt sich mit allen seltenen, seltsamen, vermutlich oder tatsächlich ausgestorbenen Lebewesen, deren Faktizität von der akademischen Biologie häufig in Frage gestellt wird. Und es handelt sich tatsächlich um eine Grauzone zwischen Wissenschaftlichkeit und esoterischer Spinnerei: Weshalb es für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Theoretische und angewandte Naturwissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar