Thomas Junker: Die 101 wichtigsten Fragen – Evolution

Eine Einführung in das Thema Evolution, aber eine ganz besondere: Kompaktes, konzentriertes Wissen in klarer und deutlicher Sprache ohne unzulässige Vereinfachungen. Wer eine solche Übersicht sucht, ist mit diesem Buch bestens bedient.

Junker teilt das Buch in thematisch gegliederte Kapitel ein: Da gibt es Historisches zur Evolutionstheorie oder Fragen, die sich einer Welt ohne Evolution widmen. Dann kurze und konzise Ausführungen zu dem, was Evolution ausmacht: Natürliche Auslese, Anpassung, sexuelle Partnerwahl, die Entstehung neuer Arten durch geographische Trennung (wobei der Artbegriff von der Sexualität abhängig ist: Asexuelle Reproduktion macht diesen Begriff überflüssig, auch wenn man mutierte Klone – etwa bei Bakterien – per definitionem falsch als neue Arten bezeichnet). Dazu kommen Kapitel, die sich speziell mit der Entwicklung des Menschen auseinandersetzen (und mit der Frage, was ihn von der Tierwelt unterscheidet bzw. mit ihr verbindet) oder sehr knappe, aber gut durchdachte Widerlegungen religiöser Vorstellungen bzw. des Kreationismus oder des Intelligent Design. Zum Abschluss noch ein Ausblick in die Zukunft: Hier ist es – logischerweise – vor allem die Gentechnik, die zu Überlegungen herausfordert, zu den Möglichkeiten der “Züchtung” von Menschen bzw. den enormen Chancen in der Medizin.

Natürlich wird derjenige, der mit dem Thema vertraut ist, in diesem Buch nicht viel Neues entdecken: Aber als eine kurze und glänzend geschriebene Zusammenfassung ist dieses Buch vor allem für all jene, die ihr Wissen auffrischen wollen oder einen Einstieg in diese Thematik suchen, hervorragend geeignet. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass man auf 150 Seiten mehr Fakten vermitteln kann – und das auf höchst kompetente und kurzweilige Weise.


Thomas Junker: Die 101 wichtigsten Fragen – Evolution. München: C. H. Beck 2011.

Dieser Beitrag wurde unter Fach- und Sachliteratur, Theoretische und angewandte Naturwissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.