Schlagwort-Archive: John Wyndham (d.i. John Wyndham Parkes Lucas Beynon Harris)

Haruki Murakami: Kafka am Strand

Wer Haruki Murakami für einen grossen Autor hält, wird auch Hesse für einen solchen halten. Oder Coelho. (Oder, wie Userin Anna in unserm Forum vorschlug, Zafón. Zafón habe ich nie gelesen. Wobei Hesse dann doch in einer höheren Liga spielt.) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

John Wyndham: The Midwich Cuckoos [Es geschah am Tage X … auch: Kuckuckskinder]

Midwich in den Midlands: Der Name der Lokalität, in der dieser Roman praktisch zur Gänze spielt, ist Programm. Alles irgendwie in der Mitte, in der Normalität, in der Regularität. Der Held des Romans – für einmal nicht der Ich-Erzähler – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

John Wyndham: The Chrysalids / Re-Birth [Wem gehört die Erde?]

‘Chrysalide’ oder auch ‘Chrysalis’ ist der Fachbegriff für die Puppe gewisser Insekten. Mir ist der Zusammenhang des Titels, unter dem dieser Roman 1955 erschienen ist, mit der erzählten Geschichte nur ungefähr klar. Re-Birth (Wiedergeburt) – unter diesem Titel erschien das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

John Wyndham: The Day of the Triffids

Es gab eine Zeit, da war Science Fiction eine Angelegenheit der Europäer. Und noch lange unterschied sich die europäische von der US-amerikanischen durch ihre Themen und durch die Behandlung dieser Themen. So ist auch 1951 The Day of the Triffids … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar