Schlagwort-Archive: Oskar Maria Graf

Volker Weidermann: Träumer. Als die Dichter die Macht übernahmen.

München nach dem Ersten Weltkrieg, der letzte Wittelsbacher flieht auf das Land, in dem allgemeinen Chaos formieren sich zahlreiche Strömungen, Parteien und es ist der Zufall, der über Aufstieg und Fall entscheidet. Kurt Eisner ist das Schicksal gewogen (obschon das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fach- und Sachliteratur, Geschichte, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Christian von Aster, Markolf Hoffmann, Boris Koch: Rückkehr ins Stirnhirnhinterzimmer

Mal was Zeitgenössisches – quasi zur Entspannung und zwischendurch: Nämlich, eine Sammlung von Kurzgeschichten, entstanden im “Strinhirnhinterzimmer”, einer Berliner Lesebühne und nun veröffentlicht. Weshalb das Buch denn auch folgerichtig “Rückkehr ins Stirnhirnhinterzimmer” heisst. 3 Autoren – 1 Tenor. Denn die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kürzere erzählende Texte, Lit(t)eratur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar