Schlagwort-Archive: skandinavische Literatur

August Strindberg: Am offenen Meer [I havsbandet]

Während sich die ersten beiden Bücher, in denen Strindberg das Leben der Schären-Bewohner beschrieb, gut verkauften, war dies beim dritten und letzten ‘Schären-Roman’ anders. Was nicht erstaunt, denn der Autor war – wenn man so sagen darf – ein anderer. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Peter Høeg: Der Susan-Effekt

Ich habe die meisten von Høegs Romanen gelesen – mit mal mehr, mal weniger Vergnügen. Dieses Buch gehört zu letzteren – wobei “weniger” noch ein Euphemismus ist. Høeg kann eigentlich schreiben, aber er hat einen übermäßig starken Hang zum Phantastischen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lit(t)eratur, Roman | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

August Strindberg: Das Leben der Schärenleute [Skärkarlsliv]

Ursprünglich wollte Strindberg eine Fortsetzung zu den Hemsöern schreiben, einen weiteren Roman mit mehr oder weniger denselben Figuren. Selbst Carlsson sollte wieder auferstehen. Wollte … oder sollte … oder doch vielleicht ‘musste’? Denn Strindberg tat sich schwer. Eigentlich hätte er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kürzere erzählende Texte | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

August Strindberg: Die Hemsöer [Hemsöborna]

Hemsö – die Geschichte Hemsö ist der Name einer fiktiven Insel in den Schären, jenem Gemengelage von Mini- und Mikro-Inseln vor der Küste Südschwedens. Die grösseren davon sind sogar bewohnt, so auch Hemsö. Allerdings gibt es nicht viele Bewohner: Da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Knut Hamsun: Nach Jahr und Tag

Der letzte Teil der Landstreicher-Trilogie: Nach etwa 20 Jahren taucht August wieder auf, in Segelfoß, zwei Tagesreisen südlich jener Bucht, aus der er zuvor geflohen war. Hier arbeitet er als “Allerhand-Mann” im größten Unternehmen dieser Kleinstadt, er ist umtriebig wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lit(t)eratur, Roman | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Knut Hamsun: August Weltumsegler

Der zweite Teil der “Landstreicher-Trilogie“: Nach mehr als 15 Jahren kehren August und Edevart in die Bucht zurück. Doch während August immer noch voller Pläne und Ideen steckt, hat Edevart sich in sich selbst zurückgezogen. Für ihn war schlicht die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lit(t)eratur, Roman | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Knut Hamsun: Landstreicher

Eigentlich sind Bücher, die die Heimat thematisieren, nicht wirklich meins: Der Begriff der Heimat ist etwas, dem ich recht fremd und mit Unverständnis gegenüberstehe. Hier aber darf man ruhig mal eine Ausnahme machen, denn Hamsun schafft eine meines Erachtens sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lit(t)eratur, Roman | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Besuch der Frankfurter Buchmesse 2014 (Tag 3)

Zuallererst muss ich meinen Beitrag von gestern (den über den Donnerstag also) korrigieren: Die ‘Indies’ sind an der Buchmesse. Dass ich sie Donnerstag nicht gesehen habe, muss entweder daran liegen, dass die nicht so früh aufstehen wie ich – oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reisebericht | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Isak Dinesen: Seven Gothic Tales

Karen Blixen, eigentlich Karen Christence von Blixen-Finecke, geborene Dinesen (1885-1962), schrieb ihre literarischen Texte meist zuerst auf Englisch, bevor sie sich dann selber ins Dänische übersetzte. Auf Englisch veröffentlichte sie als “Isak Dinesen”, während derselbe Text auf Dänisch von “Karen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kürzere erzählende Texte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Høegs Stilles Mädchen oder Ein esoterischer Sündenfall

Høeg ist mit seinen Romanen eine Verquickung von hohen Verkaufszahlen, ansprechendem Niveau und durchaus spannenden Handlungskonstrukten gelungen. Sodass er zu jenen Bestsellerautoren zählte, die ich immer mal wieder gern gelesen habe. Und auch dieses Buch verspricht anfangs einiges: Ein – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lit(t)eratur, Roman | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar