Simon Singh: Codes. Die Kunst der Verschlüsselung

Dieses Buch ist die Jugendausgabe von “Geheime Botschaften”, bereitet also kryptographische Erkenntnisse für ein jüngeres Publikum auf. Die Empfehlung liegt mit “ab 12” nach meinem Dafürhalten knapp an der Grenze des Verstehbaren für diese Altersgruppe: 15 schiene mir besser geeignet. Was aber das Besondere dieses Buches ausmacht: Nach oben gibt es keine Grenze und es…

Tobias Schrödel: Ich glaube, es hackt!

Nun gut – der Autor warnt den Leser schon auf den ersten Seiten: Dies sei kein Buch für Informatiker, eher eines für Oma Kalupke auf ihren ersten Wegen ins Internet. Allerdings vermute ich, dass auch Oma nicht wirklich erbaut wäre von dem Elaborat, denn über weite Strecken ist das ein höchst substanzloses Geschwafel. Dass ich…