The Folio Science Fiction Anthology (2016)

Herausgeber und Kommentator der einzelnen Beiträge: Brian W. Aldiss. Anthologien bieten dem Leser die Möglichkeit, neue Autoren kennen zu lernen, unbekannte Texte bekannter Autoren oder zumindest unbekannte Facetten bekannter Autoren. Andererseits bergen sie auch das Risiko, dass unter Bekanntem wie Unbekanntem sich auch einiges an – na ja – Schrott verbirgt. Der englische Science-Fiction-Autor Brian…

Robert A. Heinlein: Mondspuren [a.k.a.: Revolte auf Luna; a.k.a.: Der Mond ist eine herbe Geliebte / O.T.: The Moon is a Harsh Mistress]

Robert A. Heinlein gilt als einer der besten US-amerikanischen Science-Fiction-Autoren der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts; er ist auch einer der umstrittensten. Wie praktisch alle begann er (1939) seine Karriere mit einer Kurzgeschichte (Life Line) für die Zeitschrift Astounding Science Fiction, die sich unter John W. Campbell langsam von reiner Pulp Fiction weg entwickelte. Dass Heinlein…

Isaac Asimov: Foundation [Der Tausendjahresplan]

Asimovs sog. Foundation-Trilogie wird dieses Jahr ihren 60. Geburtstag feiern. In spätern Jahren ist sie zum Nukleus eines ganzen Zyklus geworden, dem Asimov die meisten seiner Werke beigeordnet hat. Ich gestehe, dass es mir seinerzeit nicht gefallen hat, als ich bei der Lektüre von Robots and Empire, Foundation’s Edge und Foundation and Earth feststellen musste,…