Peter Høeg: Der Susan-Effekt

Ich habe die meisten von Høegs Romanen gelesen – mit mal mehr, mal weniger Vergnügen. Dieses Buch gehört zu letzteren – wobei “weniger” noch ein Euphemismus ist. Høeg kann eigentlich schreiben, aber er hat einen übermäßig starken Hang zum Phantastischen, der oftmals ins Esoterische abgleitet. Und ihm eignet eine Art von Besonderheitstümelei, die ich so…

Høegs Stilles Mädchen oder Ein esoterischer Sündenfall

Høeg ist mit seinen Romanen eine Verquickung von hohen Verkaufszahlen, ansprechendem Niveau und durchaus spannenden Handlungskonstrukten gelungen. Sodass er zu jenen Bestsellerautoren zählte, die ich immer mal wieder gern gelesen habe. Und auch dieses Buch verspricht anfangs einiges: Ein – aus noch unerfindlichen Gründen – entführtes Mädchen, ein Protagonist mit überragendem Gehör, der nicht nur…