Richard Lorenz: Amerika-Plakate

Ihr müßt nicht fragen, was das soll. Das soll gar nichts. Das bedeutet gar nichts. Vielleicht gehört das Buch auch gar nicht in diese Zeit, und es bringt uns sicherlich nicht weiter. Es hat keine Probleme und weiß von keinen Zweifeln und Fragen. Es ist ganz unbedenklich. Unbedenklich wie Kleist. (Peter Panter [aka Kurt Tucholsky]…

George MacDonald: The Princess and the Goblin [Die Prinzessin und der Kobold]

Den Schotten George MacDonald (1824-1905) kennt man im deutschen Sprachraum kaum, und auch in seiner Heimat Grossbritannien geht er offenbar zusehends vergessen. Dabei verdankt ihm die phantastische Literatur so einiges. Nicht nur, weil er zu Lebzeiten ein ungeheuer fruchtbarer Autor war, der sowohl den Markt der Belletristik wie den Sachbuchmarkt regelmässig bediente. Er war es…

J. M. Barrie: Peter Pan and Wendy

Peter Pan ist ein Mythos des 20. Jahrhunderts. Ich hätte ihn schon zusammen mit Conan und Tarzan erwähnen müssen. Dass er mir entfallen ist, mag daran liegen, dass die beiden Amerikaner halt Lektüre für ‘harte Männer’ darstellen, der Engländer Kind ist und in einem Kinderbuch agiert :D. Dabei ist Peter Pan sogar der älteste dieses…