Denis Diderot: Rameaus Neffe

Habent sua fata libelli: Als ich dieses römische Sprichwort vor ein paar Tagen zitiert hatte, ging es um ein ganz bestimmtes Exemplar eines Buchs aus meiner Bibliothek. Diesmal denke ich an das Schicksal des Textes, der als Rameaus Neffe veröffentlicht worden ist. Und zwar veröffentlicht erst einige Jahre nach Diderots Tod im Jahre 1784. Zu…

Roswin Finkenzeller: Schach

Ein amüsantes, gut geschriebenes Büchlein über das Besondere des Schachspiels bzw. all derer, die diesem Spiel mit Hingabe frönen. Denn es ist etwas Besonderes um die Klientel, die sich den Feinheiten von Zugumstellungen oder Schwerfigurenendspielen mit Läuferbauern widmet. Allerdings wird wohl nur jener unterhalten werden, der mit den 64 Feldern auf einigermaßen vertrautem Fuß steht….